Tenside

Tenside sind grenzflächenaktive Stoffe. Sie sind chemische Verbindungen, die, in einer Flüssigkeit gelöst oder dispergiert und an einer Grenzfläche bevorzugt adsorbiert werden. Sie besitzen eine Gruppe, die hydrophil (wasserliebend) ist, und eine weitere Gruppe, die eine geringe Affinität zu Wasser besitzt, die hydrophobe Gruppe. Letztere Gruppe besteht meist aus einem Kohlenwasserstoffrest mit Alkyl- oder Aryl-Komponenten. Die Eigenschaften der Tenside werden im wesentlichen durch die hydrophile Gruppe bestimmt. Je nach der Polarität unterscheidet man kationische Tenside, anionische Tenside, amphotere Tenside und nichtionische Tenside. Ihre Haupteigenschaft ist die Verringerung der Oberflächenspannung in Wasser und eine Verringerung der Grenzflächenspannung zwischen Festkörper und Wasser. Sie werden zur Stabilisierung von Suspensionen, Emulsionen und zur Verhinderung des Absetzens von Füllstoffen eingesetzt.