Spritzgalvanisieren

Galvanisierverfahren, bei dem das an die Kathode angeschlossene Werkstück nicht in den sonst üblichen mit Elektrolyt gefüllten Behälter taucht, sondern durch Aufspritzen eines anodisch geschalteten Flüssigkeitsstromes galvanisiert wird.