Rakeln

Verfahren, das hauptsächlich in der Papier- und Textilindustrie zum Beschichten von Bändern verwendet wird. Der Beschichtungsstoff wird dabei mit einem Rakelmesser auf das Substrat gedrückt. Gleichzeitig wird durch eine Relativbewegung überflüssiger Beschichtungsstoff abgestreift und die Oberfläche geglättet.