Pulse Plating

ist ein Verfahren, um beim Galvanisieren Metallschichten mit speziellen Eigenschaften zu erzeugen. Dabei wird die am Elektrolyten angelegte Spannung periodisch abgeschaltet oder umgepolt. Durch die beim Einschalten kurzzeitig erhaltenen Stromstöße werden vermehrt Keime für die Metallabscheidung gebildet und somit eine wichtige Voraussetzung für feinkörnigere Niederschläge und Glanz geschaffen. Ein verwandtes Verfahren ist das Reversed Phase Plating.