Phosphatierung

Zur Verbesserung des temporären Korrosionsschutzes und zur Erhöhung der Haftfestigkeit von Nassschichten werden die Oberflächen von Eisen, Zink und deren Legierungen sowie von Aluminium mit sauren, phosphathaltigen Lösungen behandelt, um auf der Oberfläche Schichten zu erzeugen, die aus Phosphaten bestehen. Die Schichten allein bewirken noch keinen Korrosionsschutz, jedoch vermögen sie als Grundlage einer Beschichtung die Korrosionsschutzwirkung erheblich zu verbessern.