Oxidation, Oxidieren

Ursprünglich die Vereinigung von Elementen bzw. Verbindungen mit dem Sauerstoff unter Bildung von Oxiden (z.B. Rost auf Eisen oder Verbrennung von Kohlenstoff). Nach heutiger Definition ist eine Oxidation die Abgabe von Elektronen und damit die Erhöhung der Oxidationszahl (wie bei der Reaktion Sn2+ → Sn4+ + 2e -). Jede Oxidation ist mit einer Reduktion, also mit einer Elektronenaufnahme und Erniedrigung der Oxidationszahl verbunden (z.B.: Fe3+ + e- → Fe2+). Beide Vorgänge zusammen bilden eine Redoxreaktion (z.B.: Sn2+ + 2Fe3+ → Sn4+ + 2Fe2+ ).