Magnesium (Mg)

Atommasse

24,312

Dichte

1740 kg/m³

Schmelzpunkt

650 °C

Siedepunkt

1100 °C

Normalpotential

- 2,34 V (Mg Mg2+ + 2e- )

Magnesium ist ein festes, silbrig glänzendes Leichtmetall. Es ist ein starkes Reduktionsmittel und überzieht sich an der Luft bei Raumtemperatur mit einer dünnen Oxidschicht. Oberhalb von 500 °C entzündet es sich; es bildet sich weißes Magnesiumoxid (MgO). Von Säuren wird Magnesium unter Wasserentwicklung gelöst. Zum Schutz vor Korrosion können das Metall und seine Legierungen entweder lackiert oder mit einer schützenden Oxidschicht versehen werden. Werkstofftechnisch sind Mg-Al-, Mg-Mn-, Mg-Si-, Mg-Zn- und vor allem Mg-Al-Zn-Legierungen von Bedeutung. Wichtigste Anwendung ist aber die Härtung von Aluminiumlegierungen durch einen Mg-Zusatz von bis zu 5%. Zusätzlich verbessert sich auch die Schweißbarkeit.