Hybridpartikel

unter Hybridpartikel versteht man anorganisch-organische Polymerpartikel. Ihre Eigenschaften sind aufgrund der vielen kombinierbaren Ausgangschemikalien und der zahlreichen Herstellungsverfahren sehr variabel: sphärische bis asphärische Form, Partikelgröße im Nano- oder Mikrometerbereich, enge bis breite Grössenverteilung, niedrige bis hohe Porosität, möglicher Einbau von Farbstoffen und von magnetischen Komponenten usw. Daher lässt sich auch für komplexe Anforderungsprofile ein Partikelsystem maßschneidern.