Härtezusätze

sind Zusatzstoffe in Elektrolytlösungen, die bei der galvanischen Herstellung von

Metallüberzügen die Härte der Schicht erhöhen. So kann die Härte von Kupferniederschlägen durch die Zugabe organischer Substanzen wie Gelatine, Dextrin oder Thioharnstoff erheblich gesteigert werden. Beim Vernickeln bewirken organische Zusätze bzw. die Mitabscheidung von Kobalt eine Härtesteigerung.