Gedruckte Schaltungen

ursprünglich eine Bezeichnung für Leiterplatten, die nach dem Siebdruck- bzw. dem Subtraktivverfahren hergestellt werden. Im weiteren Sinne wird die Bezeichnung „Gedruckte Schaltung“ auch für solche Leiterplatten verwendet, die man auf andere Weise herstellt.