Entzinkung

● örtliche Korrosion von Messing, die zu einer schnellen Zerstörung des Werkstoffs führen kann. Dabei scheidet sich zunächst mit dem Zink in Lösung gegangenes Kupfer wieder auf dem Messing ab und bildet eine schwammige Masse. Dieser Vorgang tritt besonders dann auf, wenn Messing mit hohem Kupfergehalt (> 85% Cu) in Kontakt mit stark O2- oder CO2-haltigem Wasser steht. In stagnierenden Lösungen tritt dann die Entzinkung ein.

● Verdampfen von Zink aus Messing bei hohen Temperaturen.

● Ablösung fehlerhafter Zinkschichten von verzinktem Stahl.