Elektrolytisches Entfetten

Verfahren zur Feinentfettung metallischer Oberflächen vor dem Galvanisieren. Das Metall wird als Anode oder Kathode geschaltet, als Gegenelektrode verwendet man Nickel oder stark vernickelten Stahl. Gearbeitet wird in alkalischem Medium unter Zusatz von Tensiden, oft auch von Komplexbildnern.