Beflammen

Beim Be- oder Abflammen wird eine offene, sauber brennende Gasflamme kurz über die Substratoberfläche (vornehmlich Kunststoffe) geführt. Dadurch entstehen polare chemische Gruppen an der Oberfläche, welche die Benetzung und Anhaftung der aufzubringenden Beschichtung verbessern. Das Be- oder Abflammen ist den Vorbehandlungsverfahren zuzuordnen.