COVID-19 trifft auch die Oberflächenbranche

Viele haben sicherlich schon darüber nachgedacht, was die zunehmende Verbreitung des Corona Virus für das Super-Messejahr der Oberflächenbranche bedeutet. Nun gibt es eine erste bedauerliche, aber sicherlich für das Wohl und die Gesundheit von Ausstellern und Besuchern auch richtige Antwort: die PaintExpo 2020 wird verlegt!

Wird wegen der Coronavirusgefahr verlegt: PaintExpo 2020 (Bild: FairFair)

Das ist sicherlich für den Veranstalter eine schwierige Entscheidung gewesen. Nicht zuletzt, weil die Vorzeichen eigentlich auf eine regelrechte Rekordveranstaltung hindeuteten. Allerdings hat die PaintExpo einen erheblichen internationalen Anteil an Ausstellern und Besuchern - auch aus COVID-19-Risikogebieten. Das ändert jedoch nichts daran, dass auch für die Aussteller die Verlegung eine Herausforderung darstellt, die zusätzliche Anstrengungen in vielerlei Hinsicht erfordert. Derzeit arbeitet der Messeveranstalter intensiv daran, noch in diesem Jahr einen Ausweichtermin im Herbst oder Winter zu finden.

Hoffen wir, dass das gelingt und die positiven Impulse der PaintExpo der Branche in diesem Jahr nicht verloren gehen. Auch wenn die aktuellen Entwicklungen und Ereignisse rund um das Corona-Virus vieles ducheinander wirbeln, gilt es trotzdem einen kühlen Kopf zu bewahren und der Situation mit Vernunft, Weitblick und Durchhaltevermögen zu begegnen.

Kommentare und Antworten

Zum Login Melden Sie sich an, um Kommentare hinzuzufügen

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren