• Home
  • News
  • Alle News
  • Schnelltest minimiert Einsatz von Konservierungsmitteln in Farben und Lacken

Schnelltest minimiert Einsatz von Konservierungsmitteln in Farben und Lacken

Im Rahmen der ChinaCoat 2019 in Shanghai stellte Sanitized Preservation eine neue und exklusive Kooperation vor: Das Unternehmen hat einen neuen Service entwickelt und hierfür den führenden Experten für mikrobielle Tests, LuminUltra Technologies, als Partner gewonnen.

Das Ziel der Kooperation: Wasserbasierte Farben und Lacke sollen mit möglichst geringen Mengen von Additiven gegen mikrobielle Verunreinigung geschützt werden. Es ist eine Tatsache, dass wasserbasierte Farben in Sekundenschnelle während der Produktion von Sporen und Bakterien besiedelt werden, und diese sind die Ursache für Verkeimung und Schimmelbildung. Genau deshalb bieten die Experten von Sanitized Preservation nun den Luminultra-Schnelltest vor Ort in der Produktion. Das sonst übliche Warten auf die Laborergebnisse entfällt. Damit wird wertvolle Zeit gespart, da die Testergebnisse in wenigen Minuten vorliegen.

Der Zeitaspekt ist so wichtig, weil sich Mikroben in Farbe und Lack exponentiell vermehren. Je schneller das mikrobielle Wachstum eingedämmt wird, desto weniger Biozide müssen eingesetzt werden.  „Sanitized Preservation unterstützt die Farbindustrie dabei, das richtige Mass zu finden, um wasserbasierte Farben mit der minimal notwendigen Dosis antimikrobieller Zusätze zu schützen“, erläutert David Tierney, CEO Sanitized Preservation AG. „Der Verzicht auf MIT ist ein Selbstverständnis“, ergänzt er. Nachhaltig agierende Farb- und Lackhersteller erhalten die Möglichkeit, die Additiv-Dosierung so gering zu halten, sodass die Anforderungen der relevanten Öko-Label, wie beispielsweise „Blauer Engel“ (Deutschland) oder „Green Label“ (China), erfüllt werden.

Anzeige

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren