QIB-Prüffolie – weißer Druck für dunkle Oberflächen

Die QIB Prüffolie, die zur visuellen Bewertung von organisch beschichteten Oberflächen entwickelt wurde, ist inzwischen in der Branche weit verbreitet und findet vielerorts Anwendung.

QIB Prüffolie zur visuellen Bewertung von organisch beschichteten Oberflächen (Bild: QIB)

Die Prüffolie dient sowohl dem Beschichter als auch dem Kunden als Hilfsmittel, um das Endprodukt nach gleichen optischen Kriterien überprüfen zu können. Um auch auf dunklen Oberflächen eine visuelle Bewertung der Oberfläche vorzunehmen, ist seit September 2019 eine Prüffolie mit weißem Druck in der Geschäftsstelle der Qualitätsgemeinschaft für Industriebeschichtung erhältlich. Nun können auch dunkle Oberflächen mit der neuen Prüffolie in weiß genau bewerten.

Seit 2010 wird die Prüffolie im DACH Wirtaschaftsraum zur visuellen Bewertung in vielen Beschichtern und Kunden erfolgreich eingesetzt. Dazu gibt es ein Merkblatt mit dem Titel „3-1 Visuelle Beurteilung organisch beschichteter, dekorativer Oberflächen“, welches hilfreiche Informationen zur richtigen Anwendung der Prüffolie enthält.

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren