Produktionsstart für den Audi Q4 e-tron

In Zwickau ist die Produktion des Audi Q4 e-tron angelaufen. Das Elektro-SUV basiert auf dem Modularen E-Antriebsbaukasten (MEB) des Volkswagen-Konzerns.

Modularer E-Antriebsbaukasten schafft Synergien (Bild: Audi)

Das vollelektrische Kompaktmodell ist das erste Elektro-SUV, das Audi an einem deutschen Standort produziert. 1.400 Mitarbeiter von Volkswagen Sachsen fertigen hier nun das kompakte Fahrzeug. Die Presswerkzeuge zur Herstellung der Karosserieteile kommen allesamt aus dem Audi Werkzeugbau.

Peter Kössler, Vorstand der AUDI AG für Produktion und Logistik: „Die markenübergreifende Zusammenarbeit in Zwickau zeigt einmal mehr, welche mächtigen Synergiepotenziale uns der Volkswagen Konzern bietet."  Zwickau und die Marke Audi verbindet eine lange Tradition: Im Jahr 1909 wurden hier die Audi Automobilwerke gegründet. Der dortige Volkswagen Standort wurde zu einem reinen Elektro-Werk umgerüstet

Anzeige

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren