Neues Live-Assistenz-System bei Adler-Lacke

Mit einem neuen Assistenzsystem sorgt Adler-Lacke für noch schnelleren Kundenservice: Das System Adler Evocall soll perfekte persönliche Beratung über ein innovatives digitales System garantieren.

Das innovative Live-Assistenz-System Evocall von Adler (Bild: Adler Lacke)

Die Einstellung eines Lackierroboters, ein spezieller Beschichtungsaufbau oder eine Frage zur Spritzdüseneinstellung: Die Adler-Techniker sind immer zur Stelle, wenn es gilt, Fragen wie diese zu beantworten und Kunden vor Ort auf ihrem Weg zur perfekten Oberfläche zu unterstützen. Treten technische Probleme auf, ist meist schnelle Hilfe gefragt. Doch nicht immer ist es möglich, dass ein Techniker rasch persönlich vor Ort ist. Abhilfe in solchen Fällen schafft das Live-Assistenz-System Evocall: Der Außendienstmitarbeiter oder Kunde vor Ort verbindet sich per Live-Videoschaltung mit dem Spezialisten bei Adler und holt sich so die Unterstützung, die er zur Lösung des Problems braucht. Nötig ist dafür lediglich eine Datenbrille oder, noch einfacher, eine Smartphone-App.

Die Testphase von Evocall ist erfolgreich verlaufen, so wurden beispielsweise ein Spritzautomat per Video-Assistenz in Betrieb genommen oder eine Excimer-Anlage eingefahren. Ganz besonders bewährt hat sich Evocall in den zurückliegenden Wochen der Corona-Krise. „Gerade in einer solchen Ausnahmesituation ist ein leistungsfähiges digitales Beratungs-System viel wert – mit Adler Evocall können wir schnellen und kompetenten Service auch ohne direkten persönlichen Kontakt garantieren“, erklärt Matthias Stötzel, der bei Adler den technischen Service im Bereich Fenster, Holzbau und Bautenschutz leitet.

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren