Neue Produktionshalle in Tschechien

Bild: fischerwerke GmbH & Co. KG

Der Markt für Befestigungssysteme in Tschechien wächst seit Jahren kontinuierlich. Von dieser Entwicklung profitiert insbesondere die tschechische Landesgesellschaft des deutschen Befestigungsspezialisten Fischer. Nun wurde im Beisein des tschechischen Ministerpräsidenten Bohuslav Sobotka eine neue, moderne Produktionshalle am Standort Ivanovice na Hané eingeweiht. Firmeninhaber Prof. Klaus Fischer eröffnete die
Veranstaltung und erläuterte den positiven Einfluss des Neubaus auf die Region. „Wir besitzen hier in Tschechien nun ausreichend Möglichkeiten, die Prozesse optimal zu gestalten.“ Der Neubau sowie die Sanierung der bestehenden Gebäude und die Modernisierung des Maschinenparks ermöglichen die umfassende Optimierung. Eine Nutzfläche von 7.200 Quadratmetern umfasst das auf mehrere Jahre angelegte Projekt.

 

Anzeige

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren