MiniTec-Anlage zur automatischen Reinigung von Werkstücken

Das Reinigen von Werkstücken mit ständig wechselnden Durchmessern und Formen, teilweise auch konischen Formen, stellt viele Unternehmen vor Herausforderungen. Die neue Entstaubungsanlage von MiniTec schafft Abhilfe.

Verschmutzte Werkstücke von Hand reinigen – dieser Prozess ist nicht nur zeitaufwändig, sondern bei großer Stückzahl auch körperlich belastend und eintönig für Mitarbeiter. Auch aus wirtschaftlicher Sicht ist dies zu kostspielig. MiniTec, zu dessen Kernkompetenzen Sondermaschinenbau und Automatisierung zählen, hat eine Entstaubungsanlage entwickelt, die automatisiert unterschiedlichste Teile mit Hilfe von Bürsten und Stickstoff säubert.

In die Entstaubungsanlage ist eine Zu- und Abführung integriert. Die Zuführung der verschmutzten Werkstücke erfolgt über einen getakteten Drehrevolver und eine schräge Ebene, die das Rollen von konischen Bauteilen ermöglicht ohne dass ein Umbau der Zuführung erforderlich ist. Ein Vakuumsauger dient als Greifer, welcher mit einem federnden Druckstück ausgestattet ist, der sich jedem Bauteile-Durchmesser anpasst – somit ist kein Umrüsten der Greifer notwendig. Der Reinigungsprozess an sich erfolgt mittels rotierender Bürste sowie Zufuhr von Stickstoff unter Druck.

Anzeige

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren