Präzise Materialreflexionsmessungen von Rohde & Schwarz

Software-Erweiterung für Messsystem: Der Automotive Radome Tester testet zerstörungsfrei und unempfindlich gegenüber Positionierungsfehlern.

Rohde & Schwarz hat die Funktionalität seines R&S QAR Quality Automotive Radome Testers erweitert. Der R&S QAR ist eine Lösung für Radarintegrationstests, mit der die Radarverträglichkeit von Radomen (Radarabdeckungen) und Stoßfängern analysiert und bewertet werden kann. Mit der neuen R&S QAR-K50 Single-Cluster-Messsoftware können Automobilhersteller und Tier-1-Zulieferer Messergebnisse erzielen, die vergleichbar sind mit denen eines Vektornetzwerkanalysators (VNA) - jedoch zerstörungsfrei und in zweidimensionaler Darstellung.

Das Millimeterwellen-Bildgebungssystem R&S QAR eignet sich dank seiner Leistungsfähigkeit, Geschwindigkeit, Qualität und der intuitiven Bedienung ideal für Anwendungen in der Entwicklung und Produktion über die Verifizierung von Radommaterialien bis zur Integration von 76-GHz bis 81-GHz-Radarsensoren. Die R&S QAR-K50 Softwareoption detektiert automatisch die höchste Reflexion einer Materialprobe und führt eine Mittelung über den Messbereich durch. Innerhalb von weniger als sieben Sekunden wird der Mittelwert der Reflexionsfläche gebildet und dem Anwender als Messergebnis angezeigt. Der R&S QAR kombiniert nun sein hochauflösendes Bild für die Homogenitätsanalyse (R&S QAR-K10 Software) mit einer robusten und leicht zu handhabenden Reflexionsmessung. Die Softwareoption ist ab sofort bei Rohde & Schwarz erhältlich.

 

Anzeige

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren