Ligna 2021 abgesagt

Die nächste reguläre Ligna findet vom 15. bis 19. Mai 2023 statt. Die für dieses Jahr vom 27. September bis 1. Oktober geplante Veranstaltung entfällt. Dies haben die Deutsche Messe und der VDMA Fachverband Holzbearbeitungsmaschinen aufgrund der Infektionslage entschieden.

„Wir müssen bei der Ligna berücksichtigen, dass ganze Maschinenparks mit langem Vorlauf und hohem Aufwand konzipiert, aufgebaut und im Live-Betrieb präsentiert werden. Dies erfordert eine Messeplanung von vielen Monaten. Eine erneute Verschiebung macht mit Blick auf die Innovationszyklen der Unternehmen und auf die nächste Ligna, keinen Sinn. Somit ist die Absage in diesem Jahr leider alternativlos“, sagt Dr. Bernhard Dirr, Geschäftsführer im VDMA-Fachverband Holzbearbeitungsmaschinen.

„Das Alleinstellungsmerkmal der Ligna sind Live-Demonstrationen von Werkzeugen, Maschinen und Anlagen bis hin zu kompletten Fertigungsstraßen. Wir konzentrieren uns jetzt darauf, im Mai 2023 zum nächsten regulären Termin dieses Live-Erlebnis mit Technik zum Anschauen, Anfassen und Ausprobieren wieder in Hannover zu haben“, sagt Christian Pfeiffer, Global Director Ligna & Woodworking Shows bei der Deutschen Messe.

Anzeige

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren