Leckage-Warnsystem SpillGuard von Denios erhält Auszeichnung

Das Leckage-Warnsystem SpillGuard der Denios AG wurde vom Rat der Formgebung mit dem „German Innovation Award 2020“ ausgezeichnet. SpillGuard überzeugte durch sein hohes Maß an zusätzlicher Sicherheit bei der Gefahrstofflagerung.

Dipl.-Ing. Andreas Roither und Dr. Jan Regtmeier von Denios mit dem German Innovation Award 2020 (Bild: Denios)

Der Rat der Formgebung wurde vom Deutschen Bundestag ins Leben gerufen und wird von der deutschen Industrie gestiftet. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, innovative Leistungen für ein breites Publikum sichtbar zu machen und für eine erfolgreiche Positionierung am Markt zu sorgen. Die Fachjury vergab die Auszeichnung „Winner“ für Innovationen, die durch Originalität, Umsetzung und Wirksamkeit die Branche voranbringen, an Denios in der Kategorie „Excellence in Business to Business.“

Mit dem SpillGuard haben die Ingenieure von Denios das erste autarke Leckage-Warnsystem seiner Art entwickelt, das unkompliziert und langlebig für mehr Sicherheit bei der Gefahrstofflagerung sorgt. Das System, welches von der Größe her einem herkömmlichen Rauchmelder gleicht, wird innerhalb einer Auffangwanne platziert und schlägt akustisch sowie optisch Alarm, sobald es mit flüssigen Gefahrstoffen in Berührung kommt. Ein besonderes Merkmal des SpillGuard ist seine Fähigkeit, auf unterschiedlichste Arten von Gefahrstoffen reagieren zu können. Der Wettbewerb „German Innovation Award“ wird seit 2018 einmal jährlich durchgeführt. Teilnehmen können nur Produkte, die an einem vorangehenden anspruchsvollen Nominierungsverfahren von Expertengremien ausgewählt wurden.

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren