Horst Lach feiert 60. Dienstjubiläum

Horst Lach (80) feierte am 1. Oktober sein 60. Dienst- und Betriebsjubiläum. Viele seiner Ideen revolutionierten die Branche – darunter das Schleifmittel Borazon, das er 1969 auf der Hannover präsentierte.

Horst Lach (Mitte) auf dem ersten Messestand von Lach Diamant, Hannover 1966 (Bild: Lach Diamant)

Am 1. Oktober 1960 begann der junge Horst Lach bei seinem Vater und Firmengründer Jakob Lach in der Bruchköbeler Landstraße in Hanau bei der Jakob Lach GmbH & Co KG. In den folgenden 60 Dienstjahren hat er das Zehn-Mann-Unternehmen auf über 200 MitarbeiterInnen an drei Standorten wachsen lassen. So gibt es mittlerweile eine Produktionsstätte in Lichtenau bei Chemnitz und Lach Diamond Inc. in Michigan, USA.

Auch Neuentwicklungen brachten das Unternehmen immer wieder ins Gespräch. Lach  war zum Beispiel der erste, der die Funkenerosion für die Bearbeitung des neuaufgekommenen Schneidstoffs polykristalliner Diamant nutzte und damit etwa die Serienfertigung in der holzwerkstoffverarbeitenden Industrie möglich machte. Auch mit der Erstpräsentation des Schleifmittels Borazon, das er auf der Hannover Messe 1969 präsentierte, beeindruckte Horst Lach die Branche.

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren