Führungswechsel bei Purima

Zum 1. Februar 2021 übernahm Henning Dück die Position des geschäftsführenden Gesellschafters und somit die Unternehmensleitung des Sonderanlagenbauers für industrielle Teilereinigung aus Porta Westfalica.

Von links: Sascha Czirr, Ralf Pape, Henning Dück (Bild: Purima)

Nach 31 Jahren Unternehmensführung gibt Ralf Pape die Leitung des Unternehmens und seine Anteile daran ab. Er bleibt der Firma aus OWL aber weiterhin als Geschäftsführer und Berater erhalten. Das Team der Geschäftsführung besteht fortan aus Henning Dück (Marketing und Vertrieb), Sascha Czirr (Technik) und Ralf Pape (Marketing und Vertrieb ). 2014 hatte sich Purima, damals noch RPE Pape Anlagentechnik, der Denios-Gruppe angeschlossen.

Henning Dück, der zuletzt bei der Dürkopp Adler AG als Direktor die Bereiche Qualität und Kundenservice, Spare Parts & Steuerungsmontage verantwortete, sieht in dem Sonderanlagenbauer für industrielle Teilereinigung Wachstumspotential: „Die hochspezialisierte Ingenieurskompetenz gepaart mit der Stärke der heute international bekannten Denios-Gruppe sind für mich Erfolgssäulen, auf denen ich Purima weiterentwickeln möchte.“ Der erste Schritt dazu ist mit einer Vergrößerung der Firmenräumlichkeiten getan.

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren