Flex: Neue kabelgebunde EC-Winkelschleifer

Mit dem LBE 125 18.0-EC und dem LB 125 18.0-EC bringt die Flex-Elektrowerkzeuge GmbH gleich zwei neue, leistungsstarke Akku-Winkelschleifer auf den Markt. Die neue Generation erlaubt Anwendern die Wahl zwischen der Arbeit mit fixer oder variabler Geschwindigkeit.

Mit seinen neuen Akku-Winkelschleifern spricht Flex Anwender unterschiedlichster Branchen an. (Bild: Flex)

Ab November 2020 wird zunächst der LBE 125 18.0-EC mit variabler Geschwindigkeit im Fachhandel erhältlich sein. Die Geschwindigkeit lässt sich in vier Stufen zwischen 3.500 und 9.000 Umdrehungen pro Minuten verstellen. Im Januar 2021 folgt dann die Markteinführung des LB 125 18.0-EC mit einer fixen Geschwindigkeit von 9.000 Umdrehungen pro Minute. Beide Geräte sind für eine Werkzeuggröße von 125 Millimetern konstruiert und überzeugen mit einem schlanken Design, der bewährten EC-Technologie und starker Ausstattung.

Mit gerade einmal 1,85 Kilogramm Gewicht (ohne Akku) sind die Winkelschleifer außerdem echte Leichtgewichte. Der schlanke Soft Grip mit einem Umfang von 147 Millimetern ermöglicht eine bequeme Arbeitshaltung und ermüdungsfreies Arbeiten auch über einen längeren Zeitraum. Dank der bürstenlosen Motoren zeichnen sich die Geräte durch eine 65 Prozent höhere Laufzeit, 30 Prozent mehr Leistungsfähigkeit und eine zehnmal höhere Lebensdauer aus als Winkelschleifer mit Bürstenmotoren. Auch in Sachen Technologie hat Flex die Maschinen auf hohem Standard ausgestattet. Die integrierte Konstantelektronik hält die Drehzahl auch bei großer Belastung im gewünschten Bereich und ermöglicht so ein stets effizientes und zügiges Arbeiten.

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren