Expertentreff LaserForum: Smarte Laser

Der jährliche Expertentreff LaserForum thematisiert regelmäßig innovative Produktionsmethoden, bei denen Laser nicht mehr wegzudenken sind: Im Oktober 2019 war die Veranstaltung zu Gast bei Trumpf Laser- und Systemtechnik GmbH in Ditzingen.

Der Expertentreff LaserForum war dieses Jahr zu Gast bei Trumpf (Bild: IVAM)

Die Vorträge und Diskussionen während der Veranstaltung haben gezeigt, dass gerade Laser ein optimales Tool bei der Einführung von Industrie 4.0-Konzepten in der Produktion sein können. Zum Auftakt erläuterte Philipp Becker von Vision Lasertechnik in einer Keynote, wie die Digitalisierung die Produktion verändern kann. Für Dr. Joachim Ryll von Pulsar Photonics sind „intelligente“ Maschinen noch Zukunftsmusik. Die „Intelligenz“ eines Prozesses liege eher in der sinnvollen Zusammenstellung von automatisierten Prozessen und der Erfassung und Auswertung aller zur Verfügung stehenden Daten, um die richtigen Entscheidungen für den Produktionsverlauf zu treffen. Wie das konkret bei einem Maschinenbauer wie Trumpf umgesetzt wird, erläuterte Markus Galter am Ende der Veranstaltung. Digitalisierung in der Produktion erfordert auch smarte Produktionsprozesse und Anlagentechnologien. Als Beispiele dafür wurden UKP-Laserbearbeitung in Flüssigkeiten (Alexander Kanitz, Lehrstuhl für Laseranwendungstechnik der Ruhr-Universität Bochum), wasserstrahlgeführte Laserbearbeitung mit IR-Lasern (Jeroen Hribar, Avonisys) oder bewegliche Mikrospiegel als Scanner für die Lasermaterialbearbeitung (Dr. Ulrich Hofmann, OQmented) vorgestellt.

Wie die Digitalisierung der Produktion auch zu neuen Anwendungen führen kann, zeigten die Vorträge von Dr. Arnold Gillner (Fraunhofer-Institut für Lasertechnik) und Dr. Stefan Kaierle (Laser Zentrum Hannover). Dr. Gillner zeigte die Vielfalt der Möglichkeiten einer Produktion von elektronischen Bauteilen. Dr. Kaierle stellte ein Projekt vor, in dem mit 3D-Druck benötigte Bauteile auf dem Mond vor Ort hergestellt werden können. Insgesamt zeigte die Veranstaltung, welche neuen Möglichkeiten durch Automatisierung und Digitalisierung möglich werden. Die jährliche Veranstaltungsreihe LaserForum wird vom IVAM Fachverband für Mikrotechnik gemeinsam mit den renommierten Partnern Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT, Laser Zentrum Hannover e.V. und dem Lehrstuhl für Laseranwendungstechnik (LAT) der Ruhr-Universität Bochum (RUB) durchgeführt.

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren