Effiziente Schwertbürstenreinigung von Wandres

Sowohl bei Moulding-Verfahren als auch beim Lackieren verursachen selbst kleinste Partikel auf der Oberfläche deutlich sichtbare Fehler. Durch die Reinigung mit Schwertbürsten werden höchste Qualitätsanforderungen erfüllt und gleichzeitig Kosten eingespart.

Reinigung mit Schwertbürsten: hocheffizient (Bild: Wandres)

Das automatisierte Reinigungsverfahren hat sich bereits in zahlreichen Industriebereichen bewährt: Die feinen Filamente der Bürsten werden mit dem Reinigungs- und Antistatikmittel Ingromat leicht benetzt, so dass selbst kleinste Partikel zuverlässig  gebunden und entfernt werden können. Die gereinigte Oberfläche bleibt trocken und kann unmittelbar weiterverarbeitet werden. Durch die kontinuierliche Selbstreinigung  mit Rakel und Druckluftdüsen werden auch im Dauerbetrieb reproduzierbare Ergebnisse sichergestellt.

Nicht nur vor dem Hinterspritzen (Moulding Verfahren) von Dekorfolien oder funktionalen Folien - zum Beispiel Touch-Displays - sondern auch vor dem Beschichten, Laminieren oder Verchromen können Schwertbürsten optimal eingesetzt werden, um die Fehlerquote zu reduzieren und ein perfektes Finish der Kunststoffteile zu ermöglichen.

Lesen Sie mehr dazu hier.

Anzeige

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren