Denios-Gefahrstofftage sind wieder unterwegs

Die Seminarreihe Denios-Gefahrstofftage geht ab September 2020 wieder auf Tour durch ganz Deutschland. Sie ist die Gelegenheit für Verantwortliche im Unternehmen, sich ihr Wissens-Update rund um Gefahrstoffe von Fachexperten aus erster Hand zu holen.

Auch 2020 wieder vor Ort: Die Denios Gefahrstofftage (Bild: Denios)

Die Gefahrstofftage werden schon seit über 15 Jahren von der Denios AG als Spezialisten für betrieblichen Umwelt- und Arbeitsschutz über die hauseigene Schulungsakademie einmal jährlich für Teilnehmer aus Industrie, Dienstleistung und Logistik angeboten. An interessanten Veranstaltungsorten werden die Anwender und Praktiker nicht nur auf den neuesten Stand in Sachen Gesetze, Normen und Anwenderpraxis gebracht, sondern können sich zu vielen Spezialthemen, wie z.B. über den sicheren Umgang mit Li-Ionen Energiespeichern, Gewässerschutz nach der AwSV oder Umwelthaftung, informieren.

Auch in 2020 sind wieder hochkarätige Referenten dabei, darunter der für seine versierten und zugleich unterhaltsamen Vorträge bekannte Sicherheits-Spezialist Dipl.-Ing. Jens Christian Voss sowie die Denios Gefahrstoff-Experten Marc Eder, Dipl.-Biol. Tobias Authmann sowie Wirt.-Ing. Markus Boberg. Die Fachbesucher erwarten Experten-Know-how mit vielen Experimentalvorträgen und Beispielen, die in der täglichen Praxis im Umgang mit Gefahrstoffen anwendbar sind. Alle Präsenz-Termine finden unter Berücksichtigung eines speziellen Hygienekonzeptes statt, daneben können erstmalig auch Online-Tagungen gebucht werden. Termine stehen von September 2020 bis Mai 2021 zur Verfügung, darunter vor Ort in Bad Oeynhausen, Leipzig, Bad Kissingen und München.

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren