Dechema startet 2021 mit neuem Geschäftsführer

Der Vorstand der Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie (Dechema) ernannte Dr. Andreas Förster zum stellvertretenden Geschäftsführer. In einem halben Jahr wird er dann die Geschäftsführung komplett übernehmen.

Dr. Andreas Förster wird stellvertretender Geschäftsführer (Bild: Dechema)

Pünktlich zum 1. Januar 2021 trat Dr. Andreas Förster seine neue Position als stellvertretender Geschäftsführer der Dechema an. Er wird in allen operativen und strategischen Fragen eng mit dem Geschäftsführer Prof. Dr. Kurt Wagemann zusammenarbeiten. Im Juli 2021 wird Dr. Förster dann die Geschäftsführung übernehmen. Der Vorstand der Dechema hatte Andreas Förster in seiner Sitzung im Juni 2020 einstimmig in die neue Position berufen.

Dr. Andreas Förster, Jahrgang 1966, studierte Chemie in Würzburg und schloss dort 1996 auch seine Promotion am Institut für Physikalische Chemie ab. 1997 trat er in die Abteilung Forschungsförderung und Tagungen der Dechema ein, deren Leitung er seit 2008 innehat. Seit 2009 ist Förster zudem Geschäftsleiter von ProcessNet, der gemeinsamen Initiative von Dechema und VDI-GVC.

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren