Covestro entwickelt Beschichtung für MINE Technologies

Gemeinsam mit dem Farben- und Lackkhersteller AkzoNobel hat Covestro ein neuartiges wässriges Beschichtungssystem entwickelt. Mit einstellbarer Haptik und einem matten Optikeffekt eignet es sich für moderne Elektroprodukte.

Hersteller von Unterhaltungselektronik suchen nach neuen ästhetischen und funktionalen Lösungen. Ein Beispiel sind samtig-weiche Produkte mit einer luxuriösen matten Oberfläche. Ein Beispiel dafür ist der Taschenspiegel Smart Mirror des chinesischen Herstellers MINE Technologies. Seine Abdeckung ist mit dem wasserbasierenden Softtouch-Lack von AkzoNobel beschichtet. Dieser basiert auf Polyurethan-Rohstoffen von Covestro und ist hoch abrieb- und kratzbeständig. Diese wasserbasierte Beschichtung emittiert nur einen geringen Anteil an flüchtigen organischen Bestandteilen (VOCs).

Der Spiegel besitzt eine neuartige elektronische Funktion: Streicht man über seinen Rand, beginnt er zu leuchten. So lässt sich auch die Helligkeit einstellen. Der Spiegel kann sich zudem mit WiFi-Netzwerken verbinden und ist kabellos aufladbar. Das Produkt erhielt im Jahr 2018 einen "iF Design Award" und einen "International Design Excellence Award (IDEA)".

Anzeige

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren