Call for Papers für den DVS Congress 2020

Der DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. freut sich über Vorträge für seinen DVS Congress im nächsten Jahr. Bis zum 8. Dezember 2019 können Beiträge aus der Füge-, Trenn- und Beschichtungstechnik eingereicht werden.

DVS Congress 2020: Beiträge können eingereicht werden (Bild: DSV)

Vom 14. bis 16. September 2020 findet der DVS Congress in Koblenz statt. Mit der Großen Schweißtechnischen Tagung (GST) und dem DVS-Studentenkongress vereint der DVS Congress ein anspruchsvolles Vortragsprogramm für die Branche. Im nächsten Jahr gibt es bei der bekannten Fachveranstaltung eine entscheidende Neuerung. Die Veranstaltung findet an drei statt an zwei Tagen statt. Und das hat einen guten Grund: Die GST wird konsequent branchenorientiert ausgerichtet. Das bedeutet, Anwender der Füge-, Trenn- und Beschichtungstechnik werden durch die Zusammenstellung des Programms zielgerichtet angesprochen und können aus dem Vortragsangebot die für sie passende Session wählen.

Neben Vorträgen aus der betrieblichen Praxis gehören auch erstmals anwendungsnahe Ergebnisse der im Jahr 2020 abgeschlossenen Forschungsprojekte aus der Forschungsvereinigung Schweißen und verwandte Verfahren e. V. des DVS zum Programm. Der Anwender kann somit wichtige Impulse für Umsetzungsmöglichkeiten im eigenen Unternehmen mitnehmen. Und ein Name ändert sich im nächsten Jahr: Der DVS-Studentenkongress heißt dann DVS Campus. Für die GST und den DVS Campus können ab sofort Beiträge im Online-Tool des Verbandes eingereicht werden.

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren