Wacker bietet Teilereinigung mit Cloud-Lösung

Die neue Anlage EcoCore bei Wacker Qualitätssicherung setzt neue Maßstäbe im Bereich der industriellen Bauteilereinigung. Optimierte Verfahrenstechnik kann nur durch Monitoring realisiert werden. Das fränkische Unternehmen investierte deshalb zusätzlich in die Cloud-Lösung CareConnect.

Die neue Anlage EcoCore (Bild: Wacker)

Von Heißdampfentfettung über Injektionsfluten bis hin zu Ultraschall bietet die EcoCore-Anlage ein breites Verfahrensspektrum und sichert durch den Einsatz von modifiziertem Alkohol als Reinigungsmedium höchst mögliche Qualität. Projekte können individuell und in kürzester Zeit realisiert werden und das unabhängig von der Beschaffenheit oder Größe der Bauteile. Optimierte Verfahrenstechnik kann nur durch Monitoring realisiert werden. Das fränkische Unternehmen investierte deshalb zusätzlich in die Cloud-Lösung CareConnect, die die Produktionsplanung, Prozesssicherheit und Effektivität der Anlage optimiert.

Mit gezielter Prozessdatenerfassung und Dokumentierung schafft die Cloud-Lösung so auch Transparenz für den Kunden. Wacker Qualitätssicherung sucht nicht nur im Bereich der Teilereinigung nach hocheffizienten Lösungen, das Unternehmen bietet ein breites Dienstleistungsspektrum von Kommissionierung und Konfektionierung über CNC-Lösungen für Sonderfertigung bis hin zum Prototypenbau. Als Dienstleistungsunternehmen geht Wacker flexibel auf Kundenanforderungen ein, ist sich aber auch seiner sozialen Verantwortung bewusst. Die neue Anlage stimmt durch ihre smarte Bedienung und nachhaltige Arbeitsweise mit diesen Werten überein.

Anzeige

Surface-News

Der Newsletter der Oberflächenbranche - kostenfrei die Surface-News bestellen!

Jetzt abonnieren