Ranga Yogeshwar zählt LPW zu den TOP-100 Innovatoren

Unternehmen und Personen | Reinigen und Vorbehandeln | Erstellt von SP

Die LPW Reinigungssysteme GmbH erhält Auszeichnung als besonders innovatives Unternehmen. Die Preisverleihung des TOP-100 Siegels begleitet im Juni der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar.

Der Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke und sein Team vom Institut für Entrepreneurship und Innovation der Universität Wien untersuchten im Auftrag von Compamedia anhand von fünf Kategorien, welche Unternehmen die Kriterien eines Innovators erfüllen. Einer der 294 Gewinner ist der Riedericher Reinigungsspezialist LPW. Am 24. Juni findet die feierliche Preisverleihung beim Mittelstands-Summit in Frankfurt/Main mit Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar statt, der den Innovationswettbewerb seit elf Jahren als Mentor begleitet.

LPW entwickelt und fertigt Anlagen und Verfahrenstechnologien für die industrielle Bauteilereinigung mit wässrigen Medien. „Mit der High Purity-Sparte sind wir zudem in Branchen mit Fein- und Feinstreinigungsaufgaben, wie der Medizintechnik, der optischen und der Halbleiter-Industrie sowie in der Luft- und Raumfahrt, ein gefragter Partner,“ sagt LPW-Geschäftsführer Gerhard Koblenzer. Das LPW-Spektrum umfasst Standard- sowie Individual-Lösungen zur Optimierung von Fertigungsprozessen im Hinblick auf Verfügbarkeit und Qualität, außerdem die Konfiguration aller etablierten, aber auch neuer Reinigungs- und Trocknungsverfahren mit modularen Bausteinen, entsprechend den jeweiligen Prozessanforderungen. Beworben hatten sich um die Auszeichnung insgesamt 436 Unternehmen.

Zurück