Zukunftspläne

Die Pulverlackfabrik der Emil Frei GmbH & Co. KG war ihren Kapazitätsgrenzen nahe, als das Unternehmen 2014 die Ingenics AG mit einer Konzeptstudie beauftragte, um Potenziale in den bestehenden Abläufen zu analysieren und in einer Generalentwicklungsplanung die Erweiterungsoptionen am bestehenden Standort zu untersuchen. Nach dem in zwei Jahren intensiver Zusammenarbeit gemeinsam entwickelten Masterplan erfolgte jetzt der erste Spatenstich für das dringend benötigte neue Produktions- und Logistikgebäude. In den kommenden Monaten wird auf rund 12.000 Quadratmetern ein Logistikzentrum für Rohwaren und Fertigprodukthandling entstehen. Pulverlacke werden künftig in einem fünfgeschossigen Produktionsbau hocheffizient und unter ergonomisch optimierten Rahmenbedingungen hergestellt.