Yaskawa auf der CeBIT

Bild: Yaskawa EUROPE GmbH

Japan ist in diesem Jahr das offizielle Partnerland der Messe. Aus diesem Grund stellt in Halle 12 nun auch erstmals Yaskawa aus. Als Live-Exponate zeigt der japanische Technologiekonzern auf der CeBIT fortschrittliche Roboter-Neuheiten wie den kollaborierenden Motoman HC10, der eine weitreichende Interaktion zwischen dem Roboterarm und seiner Umgebung ermög-licht. Und in einer als Konzeptstudie entwickelten Demozelle aus dem „Yaskawa Innovation Center“ im japanischen Kitakyushu beweisen neue Miniroboter die Potenziale individualisierter Fertigung (Build to Order) indem sie am Stand Modellautos montieren. Der Kunde kann über ein Tablet einen Konstruktionsplan erstellen und die Produktion des gewünschten Autos startet im selben Moment automatisch. Zusätzlich kann die aktuelle IstLeistung aller Komponenten und Sensoren innerhalb der Produktionslinie in Echtzeit überwacht werden.