Erweiterungsbau von J. Wagner in Markdorf bezogen

Nach einem knappen Jahr Bauzeit ist das neue Bürogebäude der J. Wagner GmbH in Markdorf termingerecht fertiggestellt worden. Am südlichen Ortseingang an das bereits bestehende Gebäude anschließend, bietet es Arbeitsplätze für rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Der neue Erweiterungsbau von J. Wagner in Markdorf (Bild: Wagner)

Das neue Gebäude mit einer Gesamtfläche von etwa 1.200 Quadratmetern auf drei Geschossen ist in nachhaltiger, konventioneller Bauweise errichtet und energetisch mit Photovoltaik und einer moderne Wasser-Wärmepumpe ausgerüstet. Bodentiefe Fenster lassen viel Licht herein; zusätzlich regelt eine Licht abhängige Steuerung unmerklich die Beleuchtung. Die integrierte Gebäudetechnik auf neuestem Stand fördert dank sehr guter Schalldämmung, nach Zonen gesteuerter Heiz-Kühldecke und intelligenter Lüftung ein angenehmes Raumklima. Die neuen ergonomischen Arbeitsplätze und flexibel nutzbaren Besprechungsräume bieten rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein attraktives Arbeitsumfeld.

Die gesamte Büroplanung wurde gemeinsam mit den verschiedenen Mitarbeiterteams entwickelt. Rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des technischen und des Kunden-Services sowie ein Entwicklungs- und ein Qualitätssicherungsteam arbeiten nun in den neuen Räumen. Dr. Bruno Niemeyer, Geschäftsführer der J. Wagner GmbH und CEO der Wagner Group merkt an: „Wir freuen uns über unser neues, bestens ausgestattetes Gebäude am Standort Markdorf. Die Investitionen in Gebäude und Arbeitsplätze für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hier wie auch an anderen Standorten weltweit sind Bestandteil unserer Strategie, mit der wir global erfolgreich unterwegs sind.“