AHC Oberflächentechnik und Impreglon fusionieren

Zum 1. Januar 2019 sind die AHC Oberflächentechnik und die Impreglon unter dem Dach der Muttergesellschaft Aalberts Industries N.V., kurz Aalberts, zu einem Unternehmen namens Aalberts Surface Treatment zusammengeführt worden. Beide Partner ergänzen sich hinsichtlich ihrer Produktportfolios und ihres jahrelangen Produktions-Know-hows.

Ansicht des Werkes München mit neuer Außenfassade (Bild: Aalberts Surface Treatment)

Die Palette der Verfahren zur Oberflächenveredelung von Metallen und Kunststoffen ist umfangreich. Schwerpunkte bilden dabei unter anderem Chemisch Nickel, Harteloxal, Polymer- und Zinklamellenbeschichtungen. Auf der Hannover Messe präsentiert sich Aalberts Surface Treatment erstmals der Öffentlichkeit mit einem neuen Messekonzept. Der Slogan „coating excellence united – ahc oberflächentechnik and impreglon growing together“ verdeutlicht, dass hier zwei erfahrene Oberflächentechnik-Spezialisten zu einem neuen Service-Unternehmen zusammenwachsen. Mit rund 3.000 Mitarbeitern ist das Unternehmen an mehr als 50 Standorten in Asien, Europa und Amerika tätig.