IST Metz mit breitem Produktportfolio auf European Coatings Show

Auf der European Coatings Show (ECS) in Nürnberg (19. - 21. März) stellt UV-Anlagenhersteller IST Metz eine große Bandbreite an Produkten zur Aushärtung von Beschichtungen mittels UV-Licht vor.

Das Handgerät HANDcure ermöglicht mobiles Arbeiten (Bild: IST Metz)

Am Stand der IST Metz GmbH (Halle 5 Stand 122) erfahren Besucher auf der ECS alles rund um Excimer-Technologie, die in vielen Industriesektoren und Anwendungen zur Mattierung, Desinfektion sowie zur Reinigung und Modifizierung von Oberflächen eingesetzt wird. Das Ergebnis der Härtung mit Excimer-Lampen sind äußerst harte und matte Oberflächen, die eine hohe Kratz- und Abriebfestigkeit bieten.

Neueste Entwicklung im Bereich der LED-Technologie, die auf der ECS vorgestellt wird, ist das mobile Handgerät HANDcure für die Punkt- und Flächenbestrahlung. Das Gerät wird typisch im Bereich der Vernetzung und Detektion eingesetzt. Das luftgekühlte LEDcure MZ ist ein kostengünstiges und leistungsstarkes LED-System für die industrielle Zwischen- und Endhärtung. Mit dem MBS L steht ein leistungsfähiges luftgekühltes UV-Aggregat mit einer Lampenlänge von 550 bis 1.600 mm und einer maximalen Lampenleistung von 200W/cm zur Verfügung.