• Home
  • Aktuell
  • Wenker baute Vorbehandlungsanlage (VBH) in Berlin

Wenker baute Vorbehandlungsanlage (VBH) in Berlin

Auf dem Werksgelände vom BMW Berlin entstand eine ca. 17 x 18 Meter große Alu-Sichtoptik-Anlage und eine zweigeschossige, 76 x 22 Meter große Grund- und Decklackanlage für die Vorbehandlung und Lackierung von Motorrad-Bauteilen, gebaut von der Firma Wenker.

Wenker baute neue Vorbehandlungsanlage (Bild: Wenker)

Zum Lieferumfang der Firma Wenker GmbH & Co. KG als Generalunternehmer gehören die Projektierung, Entwicklung, Fertigung sowie die Inbetriebnahme der Gesamtanlage. Neue Maßstäbe in punkto Raumeffizienz setzt hierbei die Vorbehandlungsablage der Alu-Sicht-Optik. Innerhalb von drei Waschkabinen der VBH werden die sieben Prozessschritte, unter absoluter Einhaltung der Prozessparameter abgebildet. In den Kammern befinden sich auf das Bauteil abgestimmte Sprühdüsen, die jeweils von einer eigenen Zuleitung aus den Vorhaltebecken gespeist werden. Mittels einer Pumpe wird die Flüssigkeit aus dem Entnahmebehälter zu den Düsen gepumpt. Während des Sprühvorgangs oszilliert der Förderer waagerecht zwischen Reversierstoppern. Die Flüssigkeiten gelangen über einen Bodenablauf zu ihren Behältern zurück. Eine Ausnahme stellt der letzte Arbeitsgang in Kammer drei dar, bei dem die Bauteile mit VE-Wasser abgereinigt werden. Das VE-Wasser wird hierbei von einer in die Gesamtlage integrieren VE-Wasser Anlage erzeugt. Damit bei Rücklauf aus einer Kammer die jeweilige Flüssigkeit in den richtigen Entnahmebehälter zurückfließt, befinden sich im Boden Abläufe, die gezielt angesteuert werden können. Durch diese gezielte Ansteuerung lässt sich die Verschleppung der einzelnen Bäder minimieren. Nach der Vorbehandlung, durchlaufen die Rahmen den Haftwassertrockner, werden anschließend appliziert und im Durchlauftrockner gehärtet.

Ein besonderes Anliegen von Wenker ist der Umweltschutz und die Energieeffizienz. Die Abwasseraufbereitungsanlage der VBH erfüllt diese sehr hohen Ansprüche. Hier wird das beim Reinigungsprozess anfallende Abwasser wieder aufbereitet und dem Kreislauf erneut zugeführt. Der Umweltschutz rechnet sich, denn die Anschaffungskosten der Anlage amortisieren sich innerhalb kürzester Zeit durch die Einsparungen der Entsorgungskosten. In der Vorbehandlungsanlage in Berlin zeigt sich die jahrelange Erfahrung und die Kompetenz von Wenker im Bereich Anlagenbau und Applikationssysteme. Auf kleinstem Raum hat das Unternehmen eine sehr effiziente, umweltschonende und zugleich wirtschaftliche Lösung konzipiert und termingerecht umgesetzt.