SurTec auf den ZVO Oberflächentagen 2019

Auch in diesem Jahr informiert SurTec auf den ZVO Oberflächentagen über aktuelle Themen und Trends der Branche. Im Fokus steht diesmal das von SurTec entwickelte Chrom(III)-Verfahren für dekorative Oberflächen, das nach Unternehmensangabe einen in jeder Hinsicht zufriedenstellenden Ersatz für die gemäß REACH als umweltbelastend und gesundheitsschädigend eingestuften Chrom(VI)-Prozesse darstellt.

Das von SurTec entwickelte Chrom(III)-Verfahren für dekorative Oberflächen (Bild: SurTec)

Ein weiterer Vortrag beschäftigt sich mit der sensorgestützten Prozessüberwachung im Bereich der chemischen Analytik, die bei der Früherkennung von Problemen hilft, bevor diese den Prozess stören können. In einem dritten Vortrag des Spezialisten für Oberflächentechnik geht es um Korrosionsschutz und elektrische Leitfähigkeit, wobei die gängigen Schichtsysteme kritisch bewertet werden.

Das SurTec Expertenteam für den deutschen und internationalen Markt steht Besuchern der ZVO Oberflächentage (11. bis 13. September) darüber hinaus an Stand 17 für informativen Austausch und Beratung zur Verfügung.