• Home
  • Aktuell
  • Richtige Maskenwartung und Reinigung von Atemschutzgeräten

Richtige Maskenwartung und Reinigung von Atemschutzgeräten

Um die Funktionsfähigkeit von Persönlicher Schutzausrüstung (PSA) sicherzustellen, schreibt der Gesetzgeber regelmäßige Wartungen vor. Mindestens alle 2 Jahre sollte beispielsweise die Wartung von Vollmasken erfolgen. Unternehmen wie Ekastu Safety bieten Wartung, Reinigung und Desinfektion gemäß DGUV-Regeln.

Die Wartung von Vollmasken muß regelmäßig erfolgen (Bild: Ekastu)

Die Wartung von Vollmasken sollte auch den Austausch der Ventilscheiben beinhaltet. Spätestens nach 6 Jahren sollte der Wechsel der Sprechmembrane, falls vorhanden, erfolgen. Auch eine regelmäßige, materialschonende Reinigung und Desinfektion des Atemschutzgerätes ist, besonders bei starker Beanspruchung, durchaus ratsam. Durch die fachmännische Aufbereitung kann die Einsatzdauer des Gerätes verlängert werden. Auch unter hygienischen Gesichtspunkten sollte eine umfangreiche Maskenreinigung und -desinfektion von Zeit zu Zeit durchgeführt werden.

Sowohl die Wartung als auch die Reinigung darf ausschließlich von Fachpersonal durchgeführt werden. Das Unternehmen Ekastu Safety GmbH produziert nicht nur Schutzausrüstung, sondern ist auch auf Wartung und Reinigung von Atemschutzgeräten spezialisiert. Am Ende der Wartung ist eine professionelle Maskendichtungsprüfung unumgänglich. Nur so kann sichergestellt werden, dass die PSA wieder vollumfänglichen Schutzumfang aufweist.