• Home
  • Aktuell
  • Liquisonic QC – Der zentrale Qualitätsmessplatz

Liquisonic QC – Der zentrale Qualitätsmessplatz

Mit Liquisonic QC hat Sensotech ein hocheffizientes Analysesystem zur Bestimmung der Konzentration von Prozessproben entwickelt. Das System besteht aus einem Messgerät mit optionalem Zubehör und eignet sich ideal, um mehrere Proben an einem zentralen Platz zu vermessen.

Zentraler Qualitätsmessplatz Liquisonic QC zur Analyse von Prozess- und Stichproben (Bild: Sensotech)

Liquisonic QC ergänzt die bisherige Produktfamilie und eröffnet neue Wege bei der Analyse von Prozess- und Stichproben. Dies ist beispielsweise bei der Überwachung von Reinigungsbädern von großem Nutzen, da hier eine inline-Überwachung aufgrund der geringen Volumina oft nicht zweckmäßig ist. Außerdem können mit Liquisonic QC Produkte im Wareneingang schnell erkannt und genau analysiert werden. Das System kann bis zu 20 verschiedene Messstellen verwalten und ist somit geeignet, viele verschiedene Prozessflüssigkeiten zu überwachen. Die integrierte Messstellenverwaltung ermöglicht ein Umschalten mit nur zwei Befehlen. So erfolgt die Analyse von bis zu 20 verschiedenen Reinigern mit nur einem Analysesystem.

Im Vergleich zu anderen Messgeräten überzeugt der zentrale Qualitätsmessplatz mit sehr schnellen und dennoch hochpräzisen Messungen. In nur zwei Schritten ist eine Probe analysiert: 1: Sensor in die gerührte Probe halten. 2: Nachdem sich der Wert stabilisiert hat, diesen mittels des Speicherbuttons sichern. Das System verfügt über hilfreiche Funktionen, die eine Dokumentation und Auswertung der Messdaten stark vereinfachen. Die Grenzwertanzeige im Display gibt einen schnellen Überblick, ob der Messwert im Toleranzbereich liegt. Sensotech stellt Liquisonic QC auf der Parts2clean 2019  vor.