Lach Diamant auf der EMO in Hannover

Thema wirtschaftliche Aluminium-Bearbeitung: Der Trend beim Fräsen geht zum PKD-Monoblock. Lach Diamant als Diamant-Werkzeughersteller zeigt sich zu diesem Thema als Aussteller auf der EMO in Hannover bestens gerüstet.

Lach Diamant Monoblock-Fräser »dia-compact« sofort einsatzfertig durch Plug + Play (Bild: Lach Diamant)

Als einziger Hersteller kann Lach Diamant nach eigenen Angaben auf nunmehr 40-jähriges Know-how in der Fertigung von PKD-Monoblock-Werkzeugen für die Serienfertigung verweisen. Monoblock-Fräser gezielt einsetzen heißt, auf das zeitaufwendige Einstellen der Schneiden – die Voreinstellzeit – beim Gebrauch von Kassettenfräsern gewinn-maximierend zu verzichten.

Monoblock-Werkzeuge, wie beispielsweise »dia-compact«-Fräser aus dem Hause Lach Diamant, werden als „Plug + Play“ einsatzfertig angeliefert. Das Monoblock-PKD-Werkzeugprogramm des Herstellers umfasst auf der EMO PKD-Fräser von 16 bis 250 mm Durchmesser. Die traditionsbewährten Monoblock-Fräser »dia-compact« werden idealerweise für die HSC/HPC-Aluminium-Zerspanung empfohlen.