• Home
  • Aktuell
  • AGW Antech Gütling stellt zwei neue Retardationsanlagen-Baureihen vor

AGW Antech Gütling stellt zwei neue Retardationsanlagen-Baureihen vor

Die Firma AGW Antech Gütling hat Ihr Anlagenprogramm zur Aufarbeitung von Eloxalbädern überarbeitet. Zukünftig stehen zwei Baureihen Retardationsanlagen zur Verfügung: KOMParet Typ A (Antech) und KOMParet Typ G (Gütling).

Übersicht AGW Antech Gütling Retardationsanlagen (Bild: AGW Antech Gütling)

Durch die neue, bedienerfreundliche Steuerung gelang die komfortable Anpassung der Betriebsweise an die Produktion. Bis zu vier Eloxalbäder kann eine Anlage nacheinander aufarbeiten. Die Badumschaltung erfolgt automatisch. Einzelbäder, Badabfolgen, Wochentage, bei der die Abarbeitung der Badabfolge starten soll, werden vom Bediener selbst eingegeben. Ebenso kann die Aufarbeitung gemäß Badfolge durch ein Signal aus der Eloxalanlage gestartet werden.

Die Betriebssicherheit der Anlagen wird durch das verbesserte Bedienkonzept und hochwertige Komponenten wie Simatic SPS mit 7“- HMI und FESTO Ventilinsel erreicht. Typ A (Antech) ist mit E+H Radar Niveausonden sowie einer klassisch bewährten Technik mit Zumeßbehältern ausgestattet. Typ G (Gütling) ist eine ultrakompakte Version mit reduziertem Platzbedarf und E+H Durchflußmengenmesser.