Denios zeigt auf Hannover Messe 2019 viele Innovationen

Industrial Intelligence heißt das Motto der diesjährigen Hannover Messe 2019. Was das konkret für die Gefahrstofflagerung sowie betrieblichen Arbeits- und Umweltschutz bedeuten kann, erleben die Besucher auf dem Messestand von Denios.

Denios auf der Hannover Messe (Bild: Denios)

Ein Schwerpunkt des Messeauftritts von Denios in Halle 16 der Hannover Messe bildet das Thema digitale Gefahrstofflagerung. Hier stellt das Unternehmen mit Denio connect ein app-gesteuertes Überwachungs- und Alarmsystem für Gefahrstofflager vor. Neben Zugriff auf die wichtigsten Kontroll- und Überwachungssysteme schafft das System eine Verbindung zu intelligenten Serviceleistungen und Informationen rund um Umweltschutz und Sicherheit am Arbeitsplatz. Ergänzend wird eine eigens von Denios entwickelte Softwarelösung, der Variantenkonfigurator, vorgestellt. Die Lösung unterstützt auf einfache Weise bei der passgenauen technischen Konstruktion von Raumsystemen wie einem Gefahrstofflager.

Um Leckagen im Betrieb zukünftig besser überwachen zu können, zeigt Denios erstmalig den neuen Leckage-Sensor SpillSpy, der typenunabhängig in Auffangwannen platziert werden kann. Am Messestand bekommt der Fachbesucher live demonstriert, wie SpillSpy bei Kontakt mit Flüssigkeit reagiert und funktioniert.