Neue Trends und Farben in der Pulverbeschichtung

AkzoNobel als Marktführer im Bereich Pulverbeschichtungen liefert Architekten, Designer und Entwickler mit der Einführung der Kollektion Futura 2018 bis 2021 der Marke Interpon eine spannende neue Quelle der Inspiration. Die Kollektion enthält aktuelle Materialien sowie Designtrends und wird alle vier Jahre überarbeitet. Sie umfasst ein breites Spektrum an strapazierfähigen und dauerhaften Farben und Lacken, die gemeinsam mit den Trendexperten PeclersParis entwickelt wurden. Sie setzt auf unterschiedlichen, weltweit festgestellten Trends für 2018 bis 2021 auf: Glam City, Time Out, Treasured Light und Wild Nature.
 
„Unser Farbwissen und die fortgesetzte Entwicklung strapazierfähiger und nachhaltiger Lösungen sind in die Kollektion Futura eingeflossen“, sagt Jean-Paul Moonen vom Geschäftsbereich Powder Coatings Global Segment for Architecture von AkzoNobel. Die neue Kollektion umfasse einige Speziallacke für Metallteile im Außenbereich; sie enthalte innovative, nachhaltige und richtungsweisende Produkte.
 
Jedes Thema der Kollektion hat seine eigenen Farben, Texturen und Effekte, die globale Design- und Gesellschaftstrends widerspiegeln. Zwei komplett neue Lacke, „Silky Texture“ und „Cotton“, setzen innovative Zeichen. Glam City kombiniert moderne Einflüsse und barocke Trends mit intensiven, dunklen Rot-, Blau- und Grüntönen. Time Out inspiriert die Gestaltung von beruhigenden Lebensräumen mit hell farbigen Weißtönen und weichen neutralen Tönen. Treasured Light bietet sinnliche und edle Farben in metallischer Brillianz, beispielsweise Messing, Roségold, helles Kupfer und Silber. Wild Nature arbeitet mit primitiven, ungezähmten Elementen der Natur und benutzt erdige Brauntöne, torfiges Khaki, Anthrazitgrau und Kohlschwarz.
 
„Mit dem neuen Lacksortiment können Kunden in jedem beliebigen Umfeld genau den richtigen Effekt erzielen und damit noch zur Zukunft umweltbewusster Bauweisen und nachhaltiger Entwicklung beitragen“, erläutert Moonen. Er fügt zu, dass die Pulverbeschichtungen der Marke Interpon mit dem Environmental Product Declaration (EPD)-Zertifkat ausgezeichnet wurden. Das Zertifikat wird nach einer Lebensdaueranalyse der im Produkt verwendeten Rohstoffe sowie der Herstellung, des Versands und der Verwendung der Produkte von einer externen Stelle vergeben.
 
Seit der Markteinführung der ersten Kollektion von Speziallacken für den globalen Pulverbeschichtungsmarkt durch AkzoNobel sind inzwischen 20 Jahre vergangen. Seit 15 Jahren arbeitet das Unternehmen mit Peclers zusammen, um als Marktführer neue Trendkollektionen für Architekten und Designer zu entwickeln. Außerdem war AkzoNobel der erste Hersteller von Pulverbeschichtungen, der die Sablé-Lacke mit einer feinen Textur auf den Markt gebracht hat, die sich seitdem einer großen Beliebtheit in der Pulverbeschichtungsbranche erfreuen.