Neuer Galvo-Scanner für Lasermikrobearbeitung und additive Fertigung

Aerotech als Hersteller leistungsstarker Motion-Control- und Positioniersysteme präsentiert mit dem AGV-SPO einen neuen Galvo-Hochleistungsscanner. Er wartet mit einem größeren Sichtfeld als herkömmliche 2D-Scanner auf, reduziert die Laser-Spot-Verzerrung und ist aufgrund einer breiten Auswahl an Spiegeloberflächen für eine Vielzahl von Laserwellenlängen flexibel einsetzbar.

AGV-SPO von Aerotech: Laserscanner mit breitem Anwendungsspektrum (Bild: Aerotech)

Dadurch bietet der Laserscanner ein extrem breites Anwendungsspektrum von der additiven Fertigung bis zur Medizintechnik. Durch nur einen Drehpunkt für X und Y Ablenkung vergrößert der AGV-SPO-Galvo-Scanner von Aerotech das Sichtfeld deutlich und reduziert dadurch die Laser-Spot-Verzerrung bei kritischen Anwendungen in der Lasermikrobearbeitung.

Durch das spezielle optische Design fällt die Eintrittspupille des Laserstrahls zeitgleich auf die X- und Y-Ablenkspiegel, wodurch sich die effektive numerische Apertur des Scannersystems erhöht. Das Design vergrößert das Sichtfeld für eine gegebene Brennweite unmittelbar und reduziert Laser-Spot-Verzerrungen im gesamten Arbeitsbereich. Mit dem neuen Galvo-Scanner lassen sich jetzt auch größere Teile schneller und mit verbesserter Gleichmäßigkeit bearbeiten.