Neue Rotationsviskosimeter ViscoQC 100/300 von Anton Paar

Anton Paar bietet seine neuen Rotationsviskosimeter ViscoQC 100/300 auch im Webshop an. Zur Verfügung stehen ViscoQC 100 für schnelle Einpunkt-Messungen oder das vielseitige Modell ViscoQC 300 für Mehrpunkt-Messungen.

ViscoQC 100 für schnelle Einpunkt-Messungen (Bild: Anton Paar)

Zur Untersuchung der Viskosität von Produkten mittels Rotationsversuchen dienen die Meßinstrumente ViscoQC 100/300 von Anton Paar. Während es sich bei dem ViscoQC 100 um ein Einstiegs-Rotationsviskosimeter handelt, das durch seine einfache Bedienung ideal für Einpunkt-Viskositätsbestimmungen geeignet ist, wurde das ViscoQC 300 für eine größere Bandbreite an Messfunktionen entwickelt, so beispielsweise für Mehrpunkt-Viskositätsmessungen. Die ViscoQC-Modelle sind sofort einsatzbereit, da die Geräte bei der Lieferung bereits zusammengebaut sind. Nach dem Einschalten stellt eine intuitive, digitale Nivellierfunktion sicher, dass das ViscoQC 100/300 immer korrekt ausgerichtet ist – selbst vor, während und nach den Messungen. Je nach Modell sind die jeweils zu verwendenden Spindeln bereits im Lieferumfang enthalten. Jede Spindel ist mit einer magnetischen Kupplung ausgestattet. Dadurch kann sie mit einer Hand ausgetauscht werden. Schäden an den Spindelgewinden und den Instrumentenlagern gehören damit der Vergangenheit an. Automatische Spindelerkennung mittels Toolmaster beugt manuellen Spindelauswahlfehlern vor, wobei die eingebaute, automatische Spindelschutzbügelerkennung sogar dokumentiert, ob ein Spindelschutzbügel montiert ist.

Die Konformitäts-Software V-Comply erweitert ViscoQC 300 mit Features wie Audit Trail, elektronischer Signatur, erhöhten Sicherheitsfunktionen und vielem mehr. Jedes V-Comply-Paket enthält das Pharma-Qualifizierungspaket (PQP) von Anton Paar, um den Qualifizierungsprozess, insbesondere in der pharmazeutischen Industrie, zu erleichtern. Anton Paar bietet eine dreijährige Garantieerweiterung für ViscoQC 100/300 an. Außerdem können die Sensoren direkt am Einsatzort ausgetauscht werden, wodurch sich die Ausfallszeit bei einer Reparatur auf ein Minimum reduziert. Dank der TruSine-Funktion für automatische Lagerzustandüberprüfung wird ein manuelles Aufspannen des Lagers obsolet.