Dörken gehört zu den Innovationsführern 2018

TV-Moderator Ranga Yogeshwar (2.v.l.) überreichte den Preis an das Dörken-Team (v.l.n.r.): vertreten durch Dr. Ilias Mokanis (Leitung Produktstrategie & Planung), Christian Harste (Geschäftsführer Dörken GmbH & Co. KG) und Entwicklungsleiter Dr. Thomas Bachon. (Bild: compamedia)

Bereits zum 25. Mal kürte der Wettbewerb Top 100 die innovativsten Firmen des deutschen Mittelstands – darunter auch die Ewald Dörken AG. Am 29. Juni 2018 auf der Preisverleihung in Ludwigsburg, im Rahmen des 5. Deutschen Mittelstands-Summits, ehrte Ranga Yogeshwar das Unternehmen aus Herdecke zusammen mit Prof. Dr. Nikolaus Franke, wissenschaftlicher Leiter von Top 100, sowie compamedia. In dem unab­hän­gigen Auswahlverfahren überzeugte das Unternehmen besonders durch den konsequenten Innovationsfokus des Top-Managements. Für Dörken ist es die bereits sechste Auszeichnung mit dem Top 100-Siegel.

Die Ewald Dörken AG beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter und vereint unter ihrem Dach vier selbstständig agierende Tochterunternehmen. Diese sind Spezia­listen auf den Gebieten der Bauverbundfolien, der Mikroschicht-Korrosions­schutz­systeme, der Baufarben und der intelligenten Töntechnologien. In den vergangenen vier Jahren hat die Firma über 130 Patente angemeldet.